Aktuelles

Berlin, 20. März 2020: In den vergangenen Tagen gab es viele Diskussionen um die Frage, ob Ibuprofen den Verlauf einer Covid-19-Infektion verschlechtern kann. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnte vorsorglich zunächst vor einer Einnahme. Nun zieht sie die Warnung zurück, wie die Pharmazeutische Zeitung berichtet.

Berlin, 20. März 2020: Friedemann Schmidt, Präsident der ABDA - Bundesvereinigung Deutcsher Apothekerverbände, hat sich zum Management der Corona-Krise und zur aktuellen Lage in den Apotheken in einem Video-Statement geäußert. Dieses finden Sie im Newsroom von abda.de und unter https://www.youtube.com/watch?v=ogMyobTBDo4

Berlin, 19. März 2020 - Die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) hat eine Stellungnahme u.a. zur aktuellen Diskussion um einen möglichen Zusammenhang zwischen Ibuprofen-Einnahme und schweren Verläufen von Covid-19 veröffentlicht.

Berlin, 19. März 2020 – Um einer Virusübertragung vorzubeugen haben viele Krankenhäuser, Arztpraxen und anderen Gesundheitseinrichtungen Zugangs- und Abstandsregeln eingeführt. Auch in Apotheken gelten jetzt vielerorts Vorsichtsmaßnahmen, z.B. eine Begrenzung der Zahl an Kunden, die gleichzeitig in der Offizin sein dürfen.